Interdisziplinäre Behandlung in der Neurologie

 

Interdisziplinäre Behandlung in der Neurologie

 

Ziel der Fortbildung „Interdisziplinäre Behandlungen in der Neurologie“ ist es, Logopäden und Ergotherapeuten einen orientierenden, ganzheitlichen Behandlungsplan zur interdisziplinären Behandlung von neurologischen Klienten an die Hand zu geben. Schwerpunkt der Fortbildung ist die Vermittlung von theoretischen und praktischen Inhalten anhand von häufig vorkommenden neurologischen Krankheitsbildern. Hierbei werden Therapiekonzepte und Behandlungsmethoden vorgestellt und anhand praktischer Beispiele umgesetzt.

 

Das Zusammenspiel von Ergotherapie und Logopädie innerhalb der einzelnen rehabilitativen Phasen vor allem bei den Schnittstellen wie Nahrungsaufnahme, Sprache, Lagerung und Mobilisation werden thematisiert.

 

Durch die Vernetzung von Ergotherapie und Logopädie ist eine ganzheitliche Behandlung des Klienten möglich. Dadurch wir die Lebensqualität gesteigert und die Alltagsaktivitäten bestmöglich gefördert. Interdisziplinäre Therapie bietet auch für die Therapeuten eine ganzheitliche Weiterentwicklung in ihrem Therapiealltag.

 

Seminarinhalte:

 

Erarbeitung von Schnittstellen Logopädie und Ergotherapie

  • Kognition / Sprache / Nahrungsaufnahme
  • Spezielle Ausrichtung auf: 
    • Dysphagie
    • Lagerung und Mobilisation
    • Hilfsmittelsituation (Besteck, Trinkgefäße, Teller, Rollstuhl mit           Tisch, Lagerungsmaterialien etc.)
    • Hirnleistungstraining
    • Aphasie

 

Aufarbeitung häufig vorkommender neurologische Krankheitsbilder

  • Symptomorientierte Behandlungsmöglichkeiten aufzeigen
  • Therapiekonzepte beider Berufsgruppen kombinieren

 

Beispielhafter Aufbau einer Therapieeinheit anhand von Krankheitsbildern

  • Fallbeispiele mit Videos
  • Praktische Übungsanleitungen

 

Termine:

 

Kursgebühr: 259,00 €  (16 LE = 16 FP)

 

Kursleitung:

Caroline Reinert, Logopädin

Melanie Willer, Ergotherapeutin

 

ANMELDUNG

Banner2

 

Toskana1
image002

und

Seminarversicherung

tft-seminare 2018/2019

Programm 2019/2020