Teilleistungsstörungen der Motorik

 

Qualifizierung in der Evaluation, Behandlung und Beratung von Patienten/-innen mit umschriebenen Entwicklungsstörungen in der motorischen Funktion (UEMF) TLS-Motorik

 

Feinmotorische Störungen

  • Neuroanatomische und neurophysiologische Grundlagen der Feinmotorik
  • Normale Entwicklung der feinmotorischen Kompetenzen beim Kind
  • Diagnostik:
  • - strukturierte Beobachtungen feinmotorischen Problemverhaltens (ADL, Spiel und andere 
      Leistungsanforderungen)
    - motometrische feinmotorische Leistungen (M-ABC 2, BOT 2)
    - Differentialdiagnostische Kriterien zur Beurteilung feinmotorischer Leistungen 
      (Abgrenzung zur Graphomotorik, Visuomotorik etc.)
  • Therapie:
  • - kindzentrierte Maßnahmen (vorbereitende und unterstützende Aspekte für das 
      feinmotorische Training)
    - umfeldzentrierte Maßnahmen (dinglich und personell zum Transfer in den kindlichen Alltag)

 

Kursleitung der Weiterbildungen:

Jürgen Jäger und / oder Michael Ertl, Ergotherapeuten, SI-Lehrtherapeuten DVE

 

 

Termine siehe unter: www.tft-seminare.de/Terminvorlagen_bis_2022.pdf

 

 

 

Grobmotorische Störungen

  • Neuroanatomische und neurophysiologische Grundlagen der Grobmotorik
  • Normale Entwicklung der grobmotorischen Kompetenzen beim Kind
  • Diagnostik:
    • strukturierte Beobachtungen grobmotorischen Problemverhaltens (ADL, Spiel und andere Leistungsanforderungen)
    • motometrische grobmotorische Leistungen (M-ABC 2, BOT 2)
  • Therapie:
    • kindzentrierte Maßnahmen (vorbereitende und unterstützende Aspekte für das grobmotorisch
    • Training)
    • umfeldzentrierte Maßnahmen (dinglich und personell zum Transfer in den kindliche Alltag)

 

Kursleitung der Weiterbildungen:

Jürgen Jäger und / oder Michael Ertl, Ergotherapeuten, SI-Lehrtherapeuten DVE

 

 

Termine siehe unter: www.tft-seminare.de/Terminvorlagen_bis_2022.pdf

 

Banner2

 

ToskanaLogo

Seminare in der Toskana

Kurstermine-1