TLS der Schulischen Fertigkeiten

 

Qualifizierung in der Evaluation, Behandlung und Beratung von Patienten/-innen mit schulischen Teilleistungsstörungen (TLS) - Zertifikationskurs -

 

LESE – RECHTSCHREIB – STÖRUNGEN

  • Definition; Symptomatologie, ätiologische und mitbedingende Faktoren
  • Konzepte der Legasthenieforschung
  • Entwicklung von Lese-Rechtschreibfertigkeiten
  • Behandlung und Therapie von Vorläuferkompetenzen
  • (Phonologische Bewusstheit, Graphem-Phonem-Korrespondenz)
  • Befundung von Lesefertigkeit, Leseverständnis und Rechtschreibleistung mit Screenings und standardisierten Verfahren (ELFE 1-6, ZLT-II, DRT-Reihe usw.)
  • Therapeutische Interventionsmöglichkeiten (silben- oder morphemorientiertes Vorgehen, metakognitive Maßnahmen, PC-gestütztes Training)
  • Erarbeitung diverser Trainingsprogramm (ELFE-Training, SOT = Symbolgeleitete-orthografische Trainingsmethode, Marburger Rechtschreibtraining)

 

Termine:

04.04. bis 07.04.2019  Kurs Nr. 035/19  Dresden

03.06. bis 06.06.2019  Kurs Nr. 045/19  Landau/Pfalz

12.11. bis 15.11.2019  Kurs Nr. 089/19  Landau/Pfalz

17.03. bis 20.03.2020  Kurs Nr. 044/20  Landau/Pfalz

 

Kursgebühr:     434,00 €   (32 LE = 32 FP)

 

ANMELDUNG

 

 

 

Rechenstörungen

  • Definition, Symptomatologie, ätiologische und mitbedingende Faktoren
  • Konzepte der Dyskalkulieforschung
  • Entwicklung von mathematischen Vorläuferkompetenzen
  • Befundung mathematischer Leistungen mit Screenings und standardisierten Testverfahren (ZAREKI-R, DBZ 0-20, DEMAT)
  • Therapeutische Interventionsmöglichkeiten (PC-gestütztes Training, Metakognitive Maßnahmen, Umfeld- und Beratungsarbeit)
  • Erarbeitung diverser Trainingsprogramme (Dortmunder Zahlenbegriffstraining, Finger-Bilder-Rechnen)

 

Termine:

14.02. bis 17.02.2019  Kurs Nr. 012/19  Landau/Pfalz

22.10. bis 25.10.2019  Kurs Nr. 068/19  Landau/Pfalz

29.02. bis 03.03.2020  Kurs Nr. 045/20  Landau/Pfalz

12.03. bis 15.03.2020  Kurs Nr. 024/20  Dresden

 

Kursgebühr:     434,00 €   (32 LE = 32 FP)

 

ANMELDUNG

 

 

 

 

Graphomotorische Störungen

 

Graphomotorische Störungen können den Schreiblernprozess, die Informationssicherung sowie das Lernen insgesamt empfindlich beeinträchtigen. Dies kann auch Folgen für die weitere psychischemotionale Entwicklung der betroffenen Kinder haben.

  • Neurophysiologische und psychologische Modelle des Schreiblernprozesses und seiner Vorstufen innerhalb der kindlichen Entwicklung
  • Die spezifische Entwicklung graphomotorischer Fertigkeiten ab Kleinkindalter und die Bedeutung dessen für die Diagnostik und Training (Basic-Scribbles)
  • Umfassende graphomotorische Diagnostik ab Kindergartenalter in Durchführung und Interpretation wie GMT, KGB, Marburger Komplexbild, qualitativer Schriftauswertung. Zusätzlich feinmotorische und graphomotorische Überprüfungstools
  • Planung und Durchführung eines individuell angepassten Trainings u. a. mit „Den Stift im Griff“ und „Marburger Graphomotorischen Übungen“
  • Umfeldzentrierte Maßnahmen und Hilfsmittel

 

Schwerpunkte:

Wie baue ich ein Training auf? Wie adaptiere ich wesentliche Inhalte an die Voraussetzungen des Kindes? Was für grundlegende Regeln bei der Planung und Durchführung muss ich berücksichtigen? Wie gestalte ich mit allen Beteiligten den Transfer in Elternhaus, Kindergarten und Schule? Sie sollen die erarbeiteten diagnostischen Verfahren durchführen und interpretieren können. Anhand der Befundprofile können Sie spezifische, die auf die individuelle Situation der Patienten abgestimmten Trainings, so wie Transfers in den Alltag der Betroffenen durchführen und deren Effektivität überprüfen.

 

Termine:

07.03. bis 10.03.2019  Kurs Nr. 019/19  Landau/Pfalz

20.03. bis 23.03.2019  Kurs Nr. 026/19  Dresden

05.09. bis 08.09.2019  Kurs Nr. 057/19  Dresden

24.10. bis 27.10.2019  Kurs Nr. 069/19  Hamburg

12.12. bis 15.12.2019  Kurs Nr. 083/19  Landau/Pfalz

26.04. bis 29.04.2020  Kurs Nr. 032/20  Landau/Pfalz

14.05. bis 17.05.2020  Kurs Nr. 038/20  Hamburg

 

Kursgebühr:     434,00 €   (32 LE = 32 FP)

 

ANMELDUNG

 

Weitere Kurse: Bitte direkt beim Veranstalter buchen!

 

Kursort:  München (www.heimerer.de)

Termin:

11.04. bis 14.04.2019

07.05. bis 10.05.2020

 

Kursort:  Berlin (www.heimerer.de)

Termin:

22.08. bis 25.08.2019

 

Kursort:  Dresden (www.wad.de)

Termin:

22.03 bis 25.03.2020

 

 

 

 

Nach Abschluss aller Module erhält der/die Teilnehmer/-in das Zertifikat:

 

Qualifizierung in der Evaluation, Behandlung und Beratung von Patienten/-innen mit schulischen Teilleistungsstörungen (TLS-Schule)

 

Kursleitung der Weiterbildungen:

Jürgen Jäger und / oder Michael Ertl, Ergotherapeuten, SI-Lehrtherapeuten DVE

Heiko Jahn (Hamburg) Ergotherapeut

 

Banner2

 

Toskana1
afh-logo-neu
Unbenannt
tft-seminare 2018/2019

Programm 2019/2020