Yoga für Erwachsene in der therapeutischen Praxis

 

Yoga für Erwachsene in der therapeutischen Praxis

 

Welche Möglichkeiten des Yogas gibt es bei körperlichen/neurologischen Erkrankungen. Ausgewählte Übungen ermöglichen es dem Erkrankten z.B. einen neuen Zugang zum Körper und betroffenen Extremitäten zu entdecken (Schlaganfall, MS, Parkinson, geriatrische Erkrankungen).

 

Yoga kann dem Körper auf den Weg der Selbstheilung helfen. Verbesserte Eigenwahrnehmung hilft positiv auf den Körper einzuwirken. Auch die Stärkung der gesunden Anteile des Körpers nützen bei der Selbstregulation. Spezielle Übungen können helfen das Bewegungsausmaß und die Tonus Regulation zu verbessern.

 

Im Kurs lernen die Teilnehmer zunächst alle Yogaübungen kennen und durchzuführen, ebenso Entspannungs- und Atemübungen. Danach, welche Möglichkeiten es gibt, Übungen an Krankheitsbilder zu adaptieren. Auch Yoga auf dem Stuhl.

 

Termin:

21.03. bis 23.03.2020  Kurs Nr. 053/20  Landau/Pfalz

 

Kursgebühr:   336,00 €   (24 LE = 24 FP)

 

ANMELDUNG

 

Kursleitung:

Renate Theis,

Ergotherapeutin, Yoga-Lehrerin, Heilpraktikerin und Diplom Mental Coach (www.heilpraktiker-bad-kreuznach.de)

Banner2

 

Toskana1
image002

und

Seminarversicherung

tft-seminare 2018/2019

Programm 2019/2020