Datum

03 - 06 Nov 2022

Labels

Mannheim

Fachtherapeut/in NEUROTRAINER – NT1 Funktionelles Alltagstraining

Hier anmelden
Funktionelles Alltagstraining – NT1
Grundlagen – Diagnostik – Therapie

Seit Jahren ist ein stabiler Zuwachs an entsprechenden Klientel in der ambulanten Praxis zu verzeichnen. Um den Patienten gerecht zu werden, ist eine Aktualisierung des Wissens und der therapeutischen Fertigkeiten bezüglich der Befundung, der Therapie/Training und Beratung unabdingbar. Durch das Seminar soll das Verständnis für das Gesamtsystem „ZNS“ verbessert werden, um aufbauend auf die Theorie, sowie durch praktische Beispiele, die Therapie so funktionell und alltagsrelevant wie möglich zu gestalten. Der Transfer zwischen Theorie und Praxis wird in Form von Fallbeispielen (Video), Handling, Gruppenarbeit, Selbsterfahrungsbeispiele sowie durch Exkurse in die Neurologie und Neuropathologie vertieft. Neben den Therapieansätzen bei Multipler Sklerose und Morbus Parkinson, die in den jeweiligen sensomotorischen Systemen besprochen werden, liegt ein weiterer Schwerpunkt beim häufigsten neurologischen Krankheitsbild, der „Hemiplegie“.

Ablauf der Weiterbildung

Nach der Einführung in die wesentlichsten medizinischen und theoretischen Grundlagen der Krankheitsbilder, werden Befundmöglichkeiten hinsichtlich der vielfältigen Symptome beider neurologischen Erkrankungen aufgezeigt.
Es erfolgt die Vermittlung von realistischen therapeutischen Maßnahmen zur Erweiterung des Behandlungsrepertoires, um den Problemen dieser oftmals komplexen und teilweise auch schwer zu behandelnden Krankheitsbilder entgegenzuwirken.

Inhalte sind u.a.

  • Neurophysiologische Grundlagen
  • Neuromuskuläre Funktionen
  • Sensomotorische Entwicklung
  • Normale Bewegung
  • ICF orientierte Befunderhebung / Therapieplanung / Therapiedurchführung / Reflexion
  • Praktische Umsetzung anhand von Fallbeispielen, Handling

Ziel des Seminars
ist es, eine sinnvolle und realistische Therapiegestaltung zu ermöglichen. Dies geschieht durch die praxisnahe Vermittlung diagnostischer und therapeutischer Tools, sowie wesentlicher Aspekte der Patienten- und Angehörigenberatung um Voraussetzungen zu schaffen, das MÖGLICHE und nicht das UNMÖGLICHE zu verlangen und so auf möglichst motivierte und motivierende Art und Weise zur verbesserten Selbständigkeit im Alltag beizutragen.

Das Buch zum Kurs
Karl-Michael Haus – Neurophysiologische Behandlung bei Erwachsenen und Kindern  4. Auflage 2021, Springer Berlin Heidelberg (ab 02/2022)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.